09.12.2018 Landesmeisterschaften Crosslauf in Bad Schwartau (4480m)
 
W15  
1. Leann Dietzel 17:19
2. Julia Bröcker 17:25
W U20  
2. Sandra Kiel 16:55
M14    
6. Luis Schöniger 16:53
     
M 15  
1. Jasper Ortfeld 15:44
M U18  
5. Junias Groth 15:08
6. Thies Heinrichs 15:14
   
26.11.2018 Sponsoring der Interhyp
  Zur Antidoping Veranstaltung der SHTU in Bad Malente waren die Athleten des Nachwuchshkaders und die SHTU -Minis (leistungsstarke Schüler A) und Antidoping Interessierte erschienen. Auch Gaby Hey von der interhyp Lübeck besuchte die Veranstaltung. Sie hat dort zur großen Freude der Kaderathleten dem Athletensprecher Thies Heinrichs einen Scheck über 1000,00 Euro überreicht. Thies bedankte sich und der Kader freut sich, dass nun der Wunsch nach neuen Wettkampfeinteilern zur Saison 2019 in Erfüllung gehen kann.
 

   
29.08.2018 Hervorragender 4. Platz beim DTU-Cup in Goch für Julia Bröcker
  Bis zum Ende ein spannendes Rennen: nach dem Schwimmen kristallisierte sich eine 11 köpfige Radgruppe heraus, die bis zum Laufen die Führung übernommen hatten, danach wurden die Karten neu gemischt. Am Ende ging es um Platz 3, den die Athletin aus NRW (Maite Küstner) gewann. Ein toller Saisonabschluss für Julia.
  Ebenfalls auf der richtigen Spur ist Pelle Springer, der mit Platz 15 eine gute Platzierung erreicht hat. Jaspar Ortfeld, Junias Groth und Fenja Dibbern haben ihren Platz im Mittelfeld gefunden.
  Goch war der 3. Und somit letzte nationale Wettkampf der DTU für den Nachwuchs. Am Ende standen die weibliche Jugend A und B auf Platz 6 in der Mannschaftswertung unter allen Bundesländern (leider konnte Leann Dietzel, eine Leistungsträgerin der SHTU, aus gesundheitlichen Gründen nicht starten – somit bekamen wir 0 Punkte für den 3. Wettkampf). Bei den Jungs kam ein sensationeller 4. Platz in der Mannschaftswertung raus.
  Jetzt freuen sich die Kaderathleten auf die Landesmeisterschaft in Norderstedt, wo es vor heimischen Publikum nochmal richtig zur Sache gehen soll.
 
Jugend B w  (0,2-10-2,5)
4. Julia Bröcker 34:18
Jugend B m (0,2-10-2,5)
15. Pelle Springer 31:49
22. Jasper Ortfeld 32:41
38. Mattes Lassen 35:34
Jugend A w (0,75-20-5)
19. Fenja Dibbern 1:06:20
24. Janne Schreber 1:07:40
25. Lina Günther 1:09:36
29. Malin Heese 1:15:59
Jugend A m (0,75-20-5)
22. Junias Groth 1:00:07
35. Thies Heinrichs 1:01:42
45. Lasse Fitschen 1:06:02
   
02.07.2018 Ergebnisse DM Jugend/Junioren 30.06./01.07. Grimma
 
Jugend B w  (0,4-9,16-2,63)
7. Julia Bröcker 34:16,28
24. Lean Dietzel 35:43,24
Jugend B m (0,4-9,16-2,63)
11. Jasper Ortfeld 32:07,55
16. Pelle Springer 32:53,53
44. Mattes Lassen 35:50,98
Gugend A w (0,75-18,23-4,88)
16. Fenja Dibbern 1:04:20,45
20. Janne Schreber 1:04:54,78
28. Caroline Heese 1:06:36,96
40. Lina Günther 1:12:31,65
Jugend A m (0,75-18,23-4,88)
28. Lucas Hüllweck 0:57:40,20
39. Junias Groth 0:58:18,12
48. Thies Heinrichs 1:00:06,36
55. Lasse Fitschen 1:00:51,02
Juniorinnen (0,75-18,23-4,88)
9. Sandra Kiel 1:04:04,18
Team Relay 4x (0,2-4,62-1,55)
10. SHTU 1 1:14:40,23 (Lucas Hüllweck/Julia Bröcker/Junias Groth/Sandra Kiel)
16. SHTU 2 1:18:15,38 (Jaspar Ortfeld/Janne Schreber/Pelle Springer/Fenja Dibbern)
   
30.06.2018 Kaderteam in Grimma bei der DM
 
   
07.06.2018 Die Kaderathleten der SHTU sind in Kienbaum eingetroffen und haben heute ihre Vorbereitung für die  Deutsche Meisterschaft in Grimma gestartet.
  Der erste von 9 Tagen ist geschafft!
  Wir freuen uns auf die gemeinsame Zeit und die intensive Vorbereitung. Mit dabei ist Florian Plambeck, ehemaliger Kaderathlet und Jugendtrainer der SHTU. Eine echte Bereicherung im Trainerstab um Carsten Krömer, denn Florian hat schon reichlich Wettkampferfahrung in Grimma gesammelt und die soll natürlich an das Team weitergegeben werden.
   
   
15.05.2018 Leann Dietzel und Jasper Ortfeld lassen es in Forst krachen
  Wie bereits angekündigt, machte sich der Nachwuchs der SHTU am vergangenen Freitag auf den Weg nach Forst zum 1. DTU – Cup.
  Die Stimmung in der Mannschaft war wie gewohnt gut. Am Wettkampftag wurde es zunehmend ruhiger und konzentrierter. Unsere ersten Starter hatten wir in der Jugend A Männlich, Lucas Hüllweck, Thies Heinrichs und Junias Groth. Lucas hatte gleich an der ersten Boje Probleme bekommen und musste aussteigen – es geht ihm wieder gut! Thies und Junias, das erste Mal auf dieser Strecke unterwegs, haben sich gut gemacht und Platz 33 für Junias und Platz 36 für Thies erreicht. Ebenso waren unsere Jugend A Mädchen am Start: Janne Schreber (28.), Caroline Heese (29.), Fenja Dibbern (35.) und Lina Günther (44.). Ausgefallen wegen einer älteren Verletzung ist Malin Heese. In der 2. Radgruppe, in der Janne war, kam es zu einem Massensturz. Janne hatte Glück und konnte sich durchschlängeln – verlor aber viel Zeit.
  Gegen Mittag war es dann endlich soweit, dass unsere B Jugend an den Start durfte. Bei den Mädchen waren unsere beiden Top-Athletinnen Julia Bröcker und Leann Dietzel am Start. Gleich beim Schwimmen hat sich Julia einige kräftige Schlucke des Heidesee – Wasser gegönnt, etwas zu viel des guten, denn im weiteren Verlauf lag das Wasser schwer im Magen und machte ihr das Leben schwer (Platz 21). Für Leann lief es heute Rund! Nach einer gewohnt guten schwimmerischen Leistung, ging Leann nach einem guten Wechsel aufs Rad – bislang die Wackeldisziplin. Doch hier zahlte sich das gute Training der vergangenen 6 Monate aus. Sie konnte dem hohen Tempo recht gut standhalten und ging als ca. 25te auf die Laufstrecke. Es war toll mit anzusehen, wie Leann schon auf den ersten 25m, die ersten 5 Mitstreiterinnen überholte, sie steckte alles an Energie rein und am Ende kam ein toller 11. Platz raus.

Die Jugend B war mit Jaspar Ortfeld, Pelle Springer und Mattes Lassen vertreten. Jaspar sorgte heute für die beste Platzierung unseres Teams. Nach einer für Jaspar mittelmäßigen Schwimmleistung setze er zur Aufholjagt an, 2 hervorragende Wechsel, gutes Radfahren und eine super Leistung im Laufen (3. Schnellste Zeit) brachten ihm am Ende den 6. Platz. Toll gemacht! Auf Platz 16 folgte Pelle Springer. Er zeigte eine kontinuierlich gute Leistung – hatte man doch bei Pelle den Eindruck, dass er noch mit etwas angezogener Handbremse unterwegs war, sind wir auf die nächsten Wettkämpfe gespannt.

Allen Athleten herzlichen Glückwunsch.            Bilder
   
14.05.2018 Ergebnisse DTU Jugend-Cup Forst 11.-13.05.2018
 
Jugend B w (0,4-10-2,5)
11. Leann Dietzel 34:58
21. Julia Bröcker 35:28
Jugend B m (0,4-10-2,5)
6. Jasper Ortfeld 32:25
16. Pelle Springer 33:07
Jugend A w (0,75-20-5)
28. Janne Schreber 1:03:13
29. Caroline Heese 1:03:25
35. Fenja Dibbern 1:05:04
44. Lina Günther 1:07:04
Jugend A m (0,75-20-5)
33. Junias Groth 1:01:58
36. Thies Heinrichs 1:02:19
   
03.05.2018 Nach ihrer tollen Leistung bei der DM im Duathlon stand Julia Bröcker heute vor ihrem ersten Interview.
 
 

Schon am Anfang der Woche wurde über ihren Kaderkollegen Lucas Hüllweck im Herzogtum-direkt.de berichtet. Es ist schön, dass auch im Kreis Segeberg, in dem Julia zu Hause ist, voraussichtlich am kommenden Mittwoch ein Bericht erscheinen wird, so die Redakteurin Katja Lassen vom „Basses Blatt“.

Bericht von Basses Blatt "Triathletin aus Groß Niendorf ist Vize-Meisterin im Duathlon"

   
29.04.2018 Ein klasse Einstieg der SHTU in die Saison 2018
  Lucas Hüllweck (Jg. 2001) erreicht Platz 5 und Julia Bröcker (Jg. 2003) holt sich Silber bei der Deutschen Meisterschaft beim Powerman Alsdorf
   
 
Jugend B 2,5-10-1  
2. Julia Bröcker Vfl Bad Oldesloe 33:00,87
Jugend A 2,5-20-1,5  
5. Lucas Hüllweck Möllner SV 45:06,12
19. Thies Hinrichs SC Itzehoe 46:03,14
12. Caroline Heese Vfl Bad Oldesloe 52:54,23
15. Malin Heese Vfl Bad Oldesloe 53:33,43
 
   
05.04.2018 Toskana
 

Es gehört schon zur Tradition, dass zur Halbzeit, das Bergzeitfahren auf dem Trainingsplan steht. In diesem Jahr unter erschwerten Bedingungen: kühl, windig, nass und diesig! Doch keiner ließ sich davon abhalten daran teilzunehmen. In der Gesamtwertung gewannen in diesem Jahr Friedrich Hegge (13:58 min.) und Rike Kubillus (17:20 min.). Nach der Rückfahrt (im Starkregen und bis zu 30 cm hohem Wasser auf der Straße) erfreute sich jeder über eine heiße Dusche und trockene Kleidung - diese Rückfahrt wird so schnell keiner vergessen. Am frühen Abend stand die Siegerehrung an. André Beltz und seine Helfer hielten für jeden Teilnehmer einen Preis bereit. Ein gelungener Tag, der mit tosendem Applaus endete.
Bilder: kurz vor dem Start und die Altersklassensieger

   
31.03.2018 Frohe Ostern wünschen die 105 Athleten, die sich zurzeit im Radtrainingslager in der Toskana befinden
  Wir sind gut angekommen und befinden uns bereits im bereits 2. Trainingstag. Wie schon in den Jahren zuvor hat André Belts gute Vorarbeit geleistet, sodass alles wie am Schnürchen läuft. Wir hoffen nun, auf etwas besseres und stabileres Wetter – damit sich der Urlaubsflair noch etwas entfalten kann
   
27.03.2018 Das vergangene Wochenende war für unsere Kaderathleten von Vielseitigkeit geprägt:
 

Aerobic, Bikefitting mit Benjamin Foks von unserem Partner Specialized Concept Store Hamburg / Kiel

Leistungsdiagnostik mit Oke Büll und Burkhard Weisser, Athletik mit Inke, Lauftechnik mit Kai Frantzen. Uns war es wichtig, dass wir vor der Toskana, die so wichtigen Themen „abarbeiten“.

Alle Trainer / Techniker / Mediziner haben zu diesem erfolgreichen Wochenende beigetragen - Vielen Dank dafür.

Parallel zu uns waren die "Lütten" (Schüler A) mit Camille Dietzel und Florian Plambeck  in Malente. Eine wunderbare Kombination! Natürlich haben wir eine gemischte Staffel aus den Kaderathleten und den Lütten gestartet, auch ein gemeinsamer Abend in der Sporthalle durfte nicht fehlen.

Die Athleten haben das toll gemacht und freuen sich jetzt alle auf die Toskana.

   
19.03.2018 3 Schleswig-Holsteiner Triathleten gaben sich bei der DTU Sichtung in Saarbrücken ein Stelldichein.
 

Nina Eim (SLH/Brandenburg), Elite/U23 - Sandra Kiel, Juniorinnen und Lennart Sievers, Elite/U23 haben sich in Saarbrücken den Anforderungen gestellt. 800m schwimmen und 5000m laufen standen für rund 80 Athleten auf dem Programm. Wie es sich für eine DTU Sichtung gehört stand das Laufen wieder unter besonderen Bedingungen: kräftige Winde bei eisigen Temperaturen!

 

Ergebnisse:

  Nina erkämpfte sich mit einem Abstand von 1 min. 16 sec., auf Laura Lindemann, Platz 8,
  Sandra war mit 1 min. 20 sec. hinter Tanja Neubert auf Platz 9 gekommen und
  Lennart mit nur 1 min. Abstand auf Justus Nieschlag auf Platz 8.
  Allen Athleten herzlichen Glückwunsch!
   
   
18.02.2018 Der Kader 2018 steht fest!
 

19 Athleten haben sich unter der Aufsicht von Camille Dietzel, Kai Frantzen, Steffen Justus und Carsten Krömer den 5 Tests gestellt. Samstags bereits um 06:00 Uhr starteten wir mit 50m und 400m Freistil. Schon früh am Morgen zeigten uns die Athleten, dass sie es ernst meinten - tolle Ergebnisse, zum Teil Bestzeiten waren der Start in den Tag. Am Nachmittag wollten wir eigentlich auf der Laufbahn die 100m und die 1000m durchführen. Eine stark verschneite Laufbahn machte daraus eine Indoor-Veranstaltung. Aus den 100m wurden 75m und die 1000m fanden auf engeren Raum und mehreren Runden statt. Die Atmosphäre stimmte in der Halle und lies die Athleten zur Höchstform laufen. Damit am Sonntag die 3000m auf der Bahn stattfinden konnten, haben sich Camille und Carsten mit einem Schneeschieber bewaffnet auf dem Weg gemacht und die 400m geräumt. Diese konnten dann am Sonntag auch wie gewohnt stattfinden. Beeindruckende Ergebnisse rundeten die Sichtung ab. Die anschließenden Gespräche mit allen Beteiligten und unserem Präsidenten Uwe Euskirchen haben den Kader für 2018 festgelegt.

Der Kader setzt sich aus folgenden Athleten zusammen:

Sandra Kiel, Julia Bröcker, Leann Dietzel, Malin und Caroline Heese, Lina Günther, Fenja Dibbern, Janne Schreber, Lucas Hüllweck, Pelle Springer, Lasse Fitschen, Jaspar Ortfeld, Thies Heinrichs, Junias Groth und Mattes Lassen.

Herzlichen Glückwunsch an alle Athleten und viel Erfolg in der kommenden Saison.

 
   
01.01.2018 Wir, die Nachwuchsathleten der SHTU, möchten uns bei allen Unterstützern bedanken.
 
  Wir wünschen allen ein schönes, gesundes und erfolgreiches 2018